Infoveranstaltung zur Mitarbeitermobilität

Vorstellung der Mitfahrplattform fahrmob.eco durch die Betreiber - Der Schwabenbund e.V. unterstützt diese Initiative zur Mobilitätsverbesserung

Die Infoveranstaltung zeigt konkrete Lösungswege auf, wie Firmen, als attraktive und nachhaltige Arbeitgeber, den Weg in Richtung Klimaneutralität durch geteiltes Fahren beschleunigen können. Die regionale Mitfahrplattform fahrmob.eco lädt Sie mit Unterstützung der IHK Schwaben, des Schwabenbundes, der Klima-Initiative Memmingen, der Sparkasse Schwaben-Bodensee und der Stadt Memmingen herzlich ein.

Anmeldung:
Bitte bis spätestens 3. Juni 2024 auf  dabei.fahrmob.eco/firmen

6. Juni 2024

10 — 12 Uhr

Themenbereich: Mobilität, Transfer, Digitalisierung
Art der Veranstaltung: Präsenz

Link zur Veranstaltung

»

Veranstaltungsort

Downloads zur Veranstaltung

Video zur Veranstaltung

Studieren zwischen Schwäbischer Alb, Allgäu und Bodensee: Im Herzen von Süddeutschland gibt es viele Möglichkeiten zu studieren.

SüdKurs ist ein Studienführer und zeigt Studienrichtungen und hilft bei vielen Fragen rund ums Thema. Mit dem großen Studienfinder könen über 500 Studiengänge nach Thema, Hochschule, Stadt oder Abschlussart angezeigt werden.

Die Schwabenbund-Region ist eine attraktive Wachstumsregion in Süddeutschland. Das Transfernetzwerk Süd vernetzt Akteure, Partner und Intermediäre in Projekten und Zukunftsfeldern.

Das Projekt TransfernetzwerkSüd möchte den Wissenstransfer und damit auch die Innovationspotenziale in der Region verbessern. Damit soll auch die Attraktivität der Gesamtregion als Standort für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung gesichert werden, um im Wettbewerb mit den Ballungszentren bzw. Metropolregionen wettbewerbsfähig bleiben zu können.

blank

Die Bedeutung von Wasserstoff für die Region des Schwabenbundes wird immer größer. Wasserstoff gilt als wichtiger Energieträger der Zukunft und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Reduktion von CO2-Emissionen.

Um diese Potenziale zu nutzen, hat der Schwabenbund eine Matching-Plattform ins Leben gerufen, die Akteure vernetzt und Angebote automatisiert mit Bedarfen zusammenbringt. Hier finden sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen, die sich mit der Produktion, Speicherung und Anwendung von Wasserstoff beschäftigen. Die Plattform trägt somit maßgeblich zur Stärkung der Wasserstoff-Region bei.