CampusSüd – 3. Lernwerkstatt „Wissenschaftliche Weiterbildung“

Treffen der Fachexperten des CampusSüd-Hochschuverbundes im Themenkomplex "Weiterbildung" zur Festlegung konkreter Kooperations- und Umsetzungsansätze (nicht öffentlich)

Der Hochschulverbund CampusSüd besteht aus 10 Hochschulen und Universitäten in der Bundesländergrenzen überschreitenden Region des Schwabenbunds im Herzen Süddeutschlands. Er hat sich auf Initiative des Schwabenbund e.V. mit Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags im Herbst 2022 formell gegründet. Die Mitglieder die sind an einer strategisch orientierten, übergreifenden Zusammenarbeit als Verbund interessiert. Ziel der verschiedenen aktuell laufenden Lernwerkstätten ist es, in den als Kooperationsfeldern identifizierten Bereichen Wissenschaftliche Weiterbildung, Gründungsbegleitung, Internationalisierung, Digitalisierung, Transfer und Sichtbarkeit/Marketing konkrete Kooperationsformen und Umsetzungslösungen als gemeinschaftlich agierender regionaler Hochschul-Verbund zu organisieren.

23. Juli 2024

13 — 14 Uhr

Themenbereich: Bildung, Transfer
Art der Veranstaltung: Online

Link zur Veranstaltung

»

Veranstaltungsort

Downloads zur Veranstaltung

Video zur Veranstaltung

Studieren zwischen Schwäbischer Alb, Allgäu und Bodensee: Im Herzen von Süddeutschland gibt es viele Möglichkeiten zu studieren.

SüdKurs ist ein Studienführer und zeigt Studienrichtungen und hilft bei vielen Fragen rund ums Thema. Mit dem großen Studienfinder könen über 500 Studiengänge nach Thema, Hochschule, Stadt oder Abschlussart angezeigt werden.

Die Schwabenbund-Region ist eine attraktive Wachstumsregion in Süddeutschland. Das Transfernetzwerk Süd vernetzt Akteure, Partner und Intermediäre in Projekten und Zukunftsfeldern.

Das Projekt TransfernetzwerkSüd möchte den Wissenstransfer und damit auch die Innovationspotenziale in der Region verbessern. Damit soll auch die Attraktivität der Gesamtregion als Standort für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung gesichert werden, um im Wettbewerb mit den Ballungszentren bzw. Metropolregionen wettbewerbsfähig bleiben zu können.

blank

Die Bedeutung von Wasserstoff für die Region des Schwabenbundes wird immer größer. Wasserstoff gilt als wichtiger Energieträger der Zukunft und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Reduktion von CO2-Emissionen.

Um diese Potenziale zu nutzen, hat der Schwabenbund eine Matching-Plattform ins Leben gerufen, die Akteure vernetzt und Angebote automatisiert mit Bedarfen zusammenbringt. Hier finden sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen, die sich mit der Produktion, Speicherung und Anwendung von Wasserstoff beschäftigen. Die Plattform trägt somit maßgeblich zur Stärkung der Wasserstoff-Region bei.