Kurzxpertise der Prognos AG: Auswirkungen des Lockdown auf die regionale Wirtschaft

Wie wirkt der Lockdown auf Branchen und Regionen?

Aufgrund der aktuellen Krisensituation durch die Covid19-Pandemie (“Corona-Krise”) hat das Forschungsinstitut Prognos AG eine Untersuchung der Auswirkungen des Lockdowns vorgenommen.

Die Kurzexpertise soll erste Antworten auf die Fragen liefern, welche Branchen und Regionen der aktuelle wirtschaftliche Ausnahmezustand (Stand Mitte April) besonders trifft.

Den Ausgangspunkt der deutschlandweiten Untersuchung bildet eine makroökonomische Analyse der Wertschöpfungs- und Zulieferverflechtungen mit dem Ausland sowie eine Abschätzung der nach derzeitigem Stand absehbaren binnenwirtschaftlichen Konsequenzen. Es wird der Grad der Betroffenheit von Branchen durch den Lockdown bewertet (niedrig, mittel, hoch) und durch Verknüpfung mit der regionalen Branchenstruktur ausgewertet, welche Regionen besonders durch den Lockdown betroffen sind.

Die Expertise, eine interaktive Deutschlandkarte sowie weitere ausführliche Informationen zur Analyse, Methodik und Interpretationen des Index sind auf der Homepage von Prognos verfügbar.

Darüber hinaus hat die Prognos AG die zentralen Ergebnisse der Analyse für die Region Schwabenbund aufbearbeitet. So zeigt sich beispielsweise, dass gerade Kreise mit höherem Industrieanteil tendenziell stärker betroffen sind.

Die Kurzexpertise inklusive Bezug zum Schwabenbund-Raum steht hier zum Download:

image_pdfimage_print